KNIGGE KURSE FÜR AUSZUBILDENDE

Wissen, wie man höflich und stilsicher auftritt: Der gelungene Start ins Berufsleben

Die erste Zeit in der Ausbildung ist sicher in vielerlei Hinsicht herausfordernd. Für junge Berufsanfänger/innen beginnt ein völlig neuer Lebensabschnitt. Die jungen Berufseinsteiger müssen sich an viele neue Dinge gewöhnen, wie z.B. an die neue Umgebung, die neuen Kollegen und Mitmenschen. Vor allem die neuen Aufgaben und Herausforderungen sowie die Veränderung des Lebensrhythmus bedeutet ganz schön viel Neues auf einmal.

Ziel dieses Kurses ist es, dass Auszubildende lernen, sicher mit Kollegen umzugehen und sich auch gegenüber Geschäftskontakten stilsicher zu bewegen. Natürlich kann das Erlernte auch im privaten Umfeld eingesetzt werden.

Gutes Benehmen wird, wie bereits eingangs erwähnt nicht vererbt oder in die Wiege gelegt. Sehr oft fehlen jungen Menschen die Grundlagen guter Umgangsformen. Viele sind deshalb im beginnenden Berufsleben unsicher. Es ergeben sich dazu eine Menge Fragen: Beginnend bei der richtigen Kleidung, dem richtigen Verhalten gegenüber anderen bis hin zum Umgang mit anderen Mitmenschen.

Motivierte und selbstbewusste Auszubildende, die von Anfang an Wertschätzung und Benehmen vorweisen können, haben einen guten Start im Unternehmen. Sie können der Schlüssel gegen den Fachkräftemangel sein.

Gönnen Sie Ihren Auszubildenden ein Knigge-Seminar. Die Auszubildenden sind unter sich und lernen ganz entspannt alle wichtigen Umgangsformen, die sie für den guten, motivierten und sicheren Auftritt benötigen.

Seminarinhalte

Sie können aus den nachfolgenden Themen jederzeit auch nur einzelne Bausteine auswählen. Es muss nicht das gesamte Programm gebucht werden.

Der erste Eindruck – wie wirke ich auf andere?
Grundlagen guter Umgangsformen
Soziale Spielregeln am Arbeitsplatz
Optimale Kommunikation bei klassischen Telefonaten
Professionell kommunizieren im Beruf

Fehlt noch etwas? Wir passen und ergänzen die Themen nach Ihren Wünschen an.

Ich arbeite bewusst nur in kleinen Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern. Die Teilnehmer können in einem kleinen und geschlossenen Rahmen Fragen stellen, um somit möglichst viel Wissen zu generieren. Wichtig ist, dass das Gelernte effizient und nachhaltig in der Praxis umgesetzt werden kann.

Grundlage ist die interaktive Arbeitsweise:

Praxisbezug, Impulsgespräche, Simulation von Gesprächen/Praxis-Situationen, Präsenzübungen, Rollenspiele wenn gewünscht, Gruppengespräche mit Gruppenübungen und Feedbackrunden mit Trainerfeedback sowie Transferbögen.

Ziel ist es, von der erlernten Theorie eine schnelle Umsetzung in den Praxisalltag zu schaffen.

Die Investition dazu:

Gerne erstelle ich Ihnen ein auf Ihre und die Bedürfnisse der Auszubildenden maßgeschneidertes Angebot, damit sich Ihre Mitarbeiter rundum wohl fühlen und sich perfekt ins Team integrieren können.

Für diesen KNIGGE AUSZUBILDENDEN KURS gilt:

  • Ihr Referent ist Herr Rudolf Reill
  • Tagesseminar von 09:00 – 17:00 Uhr. Bei zweitägigen Veranstaltungen variieren die Zeiten, je nach Vorgabe
  • Mindestteilnehmerzahl 6 Personen – max. 12 Personen
  • Kosten auf Anfrage
  • Externer Veranstaltungsort zzgl. Kosten nach Aufwand
  • Knigge Auszubildenen Kurs Teilnahmebescheinigung

Die Schulung erfolgt gemäß den aktuellen Richtlinien der KNIGGE-Zertifizierungsstelle zur Ausbildung zum „KNIGGE-Trainer für moderne Umgangsformen“.

Geben Sie Ihren Auszubildenden das Rüstzeug für ihren überzeugenden Auftritt im Berufsleben.

Menü