Definition Coaching

Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (Einzelcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching) verwendet. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird begleitet.” Wikipedia (Coaching)

Als Beratungsform dient Coaching der Steigerung und dem Erhalt der Leistungsfähigkeit. Ein auf individuelle Bedürfnisse abgestimmter Beratungsprozess unterstützt dabei. Grundlage ist die Optimierung der menschlichen Potentiale. Inhaltlich ist Coaching eine Kombination aus individueller Unterstützung zur Bewältigung verschiedener Anliegen und persönlicher Beratung. In einer solchen Beratung wird der Klient angeregt, eigene Lösungen zu entwickeln.

Ein grundsätzliches Merkmal des Coachings ist die Förderung der Selbstreflexion und -wahrnehmung sowie die selbstgesteuerte Erweiterung bzw. Verbesserung der Möglichkeiten des Klienten bezüglich Wahrnehmung, Erleben und Verhalten. Coaching ist keine Psychotherapie und widmet sich den „gesunden“ Menschen zur Lösung von Problemen des Berufsalltages.

✓ Coaching ist interaktiv

✓ Coaching ist prozessorientiert

✓ Coaching ist neutral

Coaching ist gleichberechtigt

✓ Coaching ist freiwillig

Ist Coaching Beratung?

Der Coach wird häufig auch als fachlicher Ansprechpartner bei bestimmten Anliegen gesehen und um Ratschlag oder eine persönliche Stellungnahme gebeten. Der Coach kann und soll/darf keinen Fachberater (z.B. Unterneh-mensberater, IT-Berater, Arbeitsmediziner, Rechtsanwalt usw.) ersetzen.

Ist Coaching Training?

Training dient dem gezielten Aufbau bestimmter Verhaltensweisen, d.h. es steht meist das Erlernen eines „idealen“ Ablaufmusters im Vordergrund. Den Schwerpunkt bilden die Trainingsinhalte (z.B. bei Verkaufstrainings, Moderationstrainings, Rhetoriktrainings u.v.a.). Training kann als Maßnahme im Coaching eingesetzt werden, z.B. um Verhaltensdefizite zu korrigieren. Das Coaching bietet dann den Anlass und den Rahmen, spezielle Fertigkeiten aufzubauen bzw. zu verbessern.

Coaching ist sinnvoll, wenn…

  • Sie ein Problem haben, aber Weg und Ziel nicht klar sind
  • Sie grundsätzlich unzufrieden sind, aber gar nicht genau wissen, wo das Problem liegt
  • Sie Ihr berufliches Potenzial erschließen wollen und sich persönlich weiterentwickeln möchten
  • Sie sich mittel- und langfristige Ziele setzen wollen, die Ihren Werten entsprechen
  • Sie Ihre sozialen und emotionalen Kompetenzen stärken möchten
  • Sie einen neutralen Dritten brauchen, der Ihnen hilft, die Dinge aus einer anderen Perspektiven zu sehen
  • Sie bereit sind, sich auch herausfordern zu lassen und Neues auszuprobieren

 

Menü